Coursera unterstützt seine Studenten bei der Jobsuche

Coursera unterstützt seine Studenten bei der Jobsuche

| Nachrichten

Das australische Online-Stellenportal SEEK Group hat 103 Millionen US-Dollar für die Bildungsplattform Coursera bereitgestellt. Geld wird für die Programmentwicklung sowie für die Unterstützung von Studenten bei der Jobsuche ausgegeben.

In der letzten Zeit hat Coursera aktiv mit großen Unternehmen zusammengearbeitet. Coursera erstellt für sie verschiedene Bildungsprogramme. So hat Coursera beispielsweise ein Programm für IT-Spezialisten bei Google entwickelt.

Jeff Maggioncalda, CEO von Coursera, verspricht, dass das Unternehmen seine Geschäftsbeziehungen nutzen wird, um Arbeitsplätze für Studenten zu finden. Die Firma wird sie potenziellen Arbeitgebern vorstellen sowie Empfehlungsschreiben geben.

Heute ist Coursera die weltweit gefragteste Online-Lernplattform. Coursera bietet 3.200 Kurse und 310 Fachgebiete an, das doppelt so viel ist als bei Konkurrenten: 2018 hatte Coursera bereits 37 Millionen Studenten. Zum Vergleich: Im selben Jahr betrug die Zahl der edX-Studenten 18 Millionen und in XuetangX - 14 Millionen. Laut TechCrunch ist Coursera bereits über eine Milliarde US-Dollar wert.

Die Plattform ist auch in Russland beliebt - 290 Online-Kurse und Fachgebiete werden von lokalen Universitäten und Unternehmen angeboten.

Mila Semeshkina in der Liste der Besten im Jahr 2024 – laut Arabian Business

Die Gründer und Leiter von Business-Projekten sind willensstarke Persönlichkeiten, die zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum Wohlergehen unserer Welt beitragen.

| Nachrichten

Entrepreneur: Lectera in den Top 15 der innovativen Produkte, die man im Jahr 2024 kennen muss

Die spanische Redaktion des angesehenen Wirtschaftsmagazins Entrepreneur hat den Prozess des Wiederaufbaus von Unternehmen nach der COVID-19-Pandemie untersucht und eine Rangliste mit 15 innovativen Produkten veröffentlicht, die im Jahr 2024 beachtenswert sind.

| Nachrichten

Das Interview von 150sec mit Mila Smart Semeshkina. Warum traditionelle Bildung mit Online-Kursen nicht mithalten kann

Laut einer Umfrage des US-amerikanischen Gallup-Instituts aus dem Jahr 2018 war nur einer von zehn Studenten aus dem Masterstudiengang der Meinung, dass das Studium ihn auf die Praxis ausreichend vorbereitet hat.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina und Lectera im Finale der internationalen EdTech Awards 2024

Die internationalen The EdTech Awards | Future Focused For the Win hatte in diesem Jahr mehr als 60 Nominierungen. Zu den Gewinnern gehört auch diesmal die Online-Bildungsplattform Lectera mit ihrer Gründerin und CEO Mila Smart Semeshkina an der Spitze.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Rangliste der 100 einflussreichsten Personen in Dubai

Die Geschäftsführerin der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina wurde laut Arabian Business zum zweiten Mal als eine der 100 einflussreichsten Personen in Dubai ausgezeichnet.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Forbes-Kolumne: “Der Erfolg von Startups zeugt von Mut und Weitsicht”

Gründerin und CEO der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina verrät in ihrem neuen Artikel für die Forbes-Autorenkolumne, wie man einen erfolgreichen Start und eine nachhaltige Marktposition für sein Startup garantiert.

| Nachrichten




Mila Smart Semeshkina erhielt den CEO Middle East Award 2023!

Am 13. Dezember fand in Dubai (VAE) die jährliche Verleihung der CEO Middle East Awards von Arabian Business statt, mit denen die Verdienste und Errungenschaften führender Business-Leader im Nahen Osten gewürdigt werden.

| Nachrichten


Mila Smart Semeshkina leitete einen inspirierenden Workshop über Personal Branding auf der UN Women's Entrepreneurship Expo

Die Gründerin von WE Convention, Mila Smart Semeshkina, leitete auf der UN Women's Entrepreneurship Expo 2023 einen Workshop zum Thema "Personal Branding".

| Nachrichten