Kurs-Katalog

Online-Studium

Zum Kurs-Katalog



Budgetierung

Was ist Budgetierung

budgetierung

Budgetierung ist in erster Linie die Verwaltung des Projekt- oder Firmenbudgets: seine Entwicklung, Genehmigung und Umsetzung. Eine solche Finanzplanung ist notwendig, um die Arbeit auf hohem Niveau zu organisieren und die gesetzten Ziele zu erreichen. Bei richtiger Mittelzuweisung können die Funktionen der Budgetierung jedoch wesentlichviel vielfältiger sein. Sie können zur Überwachung und Bewertung von Arbeitsergebnissen, zur Motivation von Mitarbeitern und sogar zu deren Schulung genutzt werden. Unternehmen und große Projekte brauchen oft mehr als nur eine Budgetverwaltung, sie brauchen ein Budgetierungssystem: etablierte Regelungen für die Zusammenarbeit verschiedener Bereiche und Abteilungen, klar definierte Befugnisse und Verantwortungsbereiche der einzelnen Bereiche bei der Budgetumsetzung

Für die Budgetierung eines Unternehmens oder eines Großprojekts ist es üblich, mehrere zusammenhängende Produktions- und Finanzpläne zu entwickeln. Je nach den Aufgaben des Teams, können diese Pläne langfristig oder kurzfristig sein. Die Budgetierungsziele sollten abhängig von diesen Aufgaben gesetzt werden.

Ziele der Budgetierung

ziele der budgetierung

Für verschiedene Unternehmen und Projekte können die Phasen der Budgetierung sehr unterschiedlich sein, da ihre Budgetierungsziele völlig unterschiedlich sein können. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, lohnt es sich, sich auf die Elemente zu konzentrieren, die für ein bestimmtes Unternehmen wichtig sind. Abhängig von den Aufgaben des Unternehmens, kann es eine Budgetierung durchführen, um ein oder mehrere Ziele zu erreichen. Die Hauptziele der Budgetierung sind:

  • Planung. Die Planung ist besonders relevant für Unternehmen, die aktiv wachsen. Mit der Budgetierung können Sie die Kosten für die Skalierung Ihres Unternehmens, die Eröffnung neuer Filialen oder Verkaufsstellen einplanen.
  • Ressourcenzuweisung. Mit Hilfe der Budgetierung ist es möglich, die Ressourcen so effektiv wie möglich zu verteilen und alle Risiken im Voraus zu berücksichtigen, um Mittel für die Liquidierung negativer Ereignisse bereitzustellen.
  • Leistungsbewertung. Der Prozess der Budgetierung umfasst die Festlegung von Leistungsindikatoren und der finanziellen Zielen. Damit können Sie einschätzen, wie effektiv eine Abteilung die Mitteln einsetzt.
  • Koordinierung. Mit Hilfe der Budgetierung können Sie den Managern Limits aufsetzen, sie in ihren Ausgaben auf die Bedürfnisse der Abteilung beschränken und so die Kontrolle über das Budget herstellen.

Sobald Sie die Ziele der Budgetierung festgelegt haben, ist es wichtig zu verstehen, wie genau Sie diese erreichen können, d.h. direkt zur Budgetierung überzugehen. Die richtige Budgetierung ist möglich, wenn Sie sich an die richtigen Budgetierungsprinzipien halten.

Grundsätze der Budgetierung

grundsätze der budgetierung

Es gibt viele Ansätze für die Budgetierung. Abhängig von den Vorgaben der Manager, wird jeder einen anderen Ansatz bevorzugen. Einige Budgetierungsprinzipien sind jedoch universell, da sie unabhängig vom Ansatz zur Optimierung der Teamleistung beitragen. Zu diesen Prinzipien gehören:

  • Das Prinzip der Verantwortung. Jede Einheit ist nur für die Elemente verantwortlich, die unter ihrer Kontrolle stehen: die Prozesse und die Ergebnisse des Betriebs.
  • Das Prinzip der Zielanpassung. Oft müssen Teams und Einheiten koordiniert auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten. Idealerweise sollten die Ziele so gestaltet werden, dass sie alle Leistungsträger einbeziehen. Das ermöglicht ein größeres Engagement.
  • Das Prinzip der Beständigkeit von Zielen. Festgelegte Ziele sollten sich auf Dauer nicht drastisch verändern. Kurzfristige Ziele können und sollten sich ändern, langfristige Ziele, die den Vektor der Entwicklung bestimmen, sollten jedoch stabil sein. Häufige Änderungen der langfristigen Ziele behindern die Planung und demotivieren das Team.
  • Prinzip der Kontinuität. Dieses Prinzip impliziert, dass die Budgetierung der Organisation regelmäßig durchgeführt werden sollte und die Ansätze zur Budgetierung beibehalten werden sollten.

Die Herangehensweise an die Budgetierung kann von Team zu Team und von Unternehmen zu Unternehmen sehr unterschiedlich sein. Sie lassen sich jedoch in zwei große Gruppen einteilen, je nachdem, welche Budgetierungsmethoden verwendet werden.

Methoden der Budgetierung

methoden der budgetierung

Alle von Teams und Unternehmen verwendete Budgetierungsmethoden lassen sich in zwei große Gruppen einteilen:

  • Budgetierung auf Basis der Finanzstruktur. Meistens wird nach diesem Prinzip budgetiert: Sie legen fest, welche Abteilung des Unternehmens wie viel Geld benötigen, und planen das Budget nach den Bedürfnissen der einzelnen Abteilungen ein. Der Hauptnachteil dieser Methode ist, dass ein Unternehmen oder eine Gruppe streng strukturiert sein muss und die Verantwortung jeder Einheit definiert und dokumentiert werden muss. Ohne eine aufgestellte Unternehmensstruktur ist eine Budgetierungsmethodik, die auf einer Finanzstruktur basiert, möglicherweise nutzlos.
  • Budgetierung auf Basis von Geschäftsprozessen. Dieser Ansatz zur Budgetierung ist relativ neu und wird daher viel seltener verwendet. Ressourcen werden nicht nach Struktureinheiten, sondern nach Geschäftsprozessen zugeordnet. Zur Organisation der Arbeit an jedem Prozess wird ein Manager zugewiesen.

Methoden der Budgetierung, die auf der Finanzstruktur basieren, sind eher für etablierte Unternehmen geeignet. Für die Projektbudgetierung können Sie Methoden verwenden, die auf der Zuordnung von Geschäftsprozessen basieren.

Projekt-Budgetierung

projekt budgetierung

Die Projektbudgetierung gibt einem Manager mehr Freiheit und erlaubt ihm, neue, auch experimentelle, Budgetierungsmethoden auszuprobieren. Das Budget für die Aufgaben wird nach einer Projektmanagement-Methodik von einem Manager zugewiesen. Beispiele für neue Methoden, die den Einsatz neuer Ansätze für die Budgetierung ermöglichen: Agile, SCRUM.

Der Projektleiter hat zwar mehr Freiheiten, trägt aber große Verantwortung: Er muss das Projekt innerhalb kürzester Zeit planen, um es erfolgreich umzusetzen. Denken Sie über die Reihenfolge der Arbeiten und Risiken nach und verwalten Sie das Budget unter der Berücksichtigung dieser Faktoren.

Die Budgetierung eines Projektes oder eines Unternehmens ist ein komplizierter Prozess, von dem der Erfolg des gesamten Unternehmens abhängt. Deshalb sollte der Manager vor der Implementierung des Projekts in der Budgetierung geschult werden.

Teilen: