Kurs-Katalog

Online-Studium

Zum Kurs-Katalog



Storytelling

Was ist Storytelling?

was ist storytelling

Einfach ausgedrückt, ist Storytelling die Fähigkeit, Geschichten zu erzählen. Das Wort Storytelling selbst bedeutet aus dem Englischen übersetzt "Geschichtenerzählen". Sie können diese Fähigkeit im Geschäfts-, Berufs- und Privatleben einsetzen, denn mit Hilfe von Erzähltechniken können Sie Ihre Argumente für Ihren Gesprächspartner überzeugender machen, ganz gleich, mit wem Sie sprechen.

Storytelling kann bei Produktpräsentationen, in der Werbung oder sogar in Kindergärten eingesetzt werden: Gut erzählte Geschichten haben eine nachhaltige Wirkung auf Menschen jeden Alters. Das Erzählen von Geschichten im Unterricht trägt dazu bei, den Stoff verständlicher zu erklären, und eignet sich daher für Schüler aller Altersgruppen, sogar für Vorschulkinder.

Gute Erzählungen versetzen den Zuhörer in eine Zeit, in der Geschichte das wichtigste Mittel war, um der Nachwelt wichtige Informationen zu vermitteln. Die Kunst des Storytelling bestand darin, eine Geschichte zu erzählen, die man glaubte und an die man sich erinnern würde. Mythen und Legenden sind die besten Beispiele für das Erzählen von Geschichten.

Warum brauchen wir das Storytelling jetzt? Wie schon vor Jahrtausenden geht es auch heute darum, Geschichten fesselnder und einprägsamer zu machen. Aber unsere Ziele ändern sich, und damit auch die Mittel, mit denen wir Geschichten erzählen: Während vor zwei Jahrhunderten Bücher und Theater die wichtigsten Mittel waren, um Geschichten zu erzählen, gibt es heute neue technische Hilfsmittel, die es ermöglichen, Geschichten anders zu erzählen.

Die Aufgaben, die wir mit dem Erzählen von Geschichten bewältigen, sind sehr viel vielfältiger geworden, so dass das System des Storytelling umfangreicher geworden ist als vor Jahrhunderten.

Arten des Storytelling

Arten des Storytelling

Die Arten des Storytelling werden danach unterschieden, wie und zu welchem Zweck die Geschichte erzählt wird. Geschichten können dazu dienen, Freunde zu beeindrucken, ein Produkt zu verkaufen oder bei einem Date einen guten Eindruck zu hinterlassen. Die Methode des Storytelling wird in der Psychotherapie aktiv eingesetzt: Das Erzählen von Geschichten hilft den Menschen, ihre persönliche Geschichte neu zu schreiben, traumatische Erfahrungen zu verarbeiten und ihren eigenen Sinn zu finden.

Im Geschäftsleben wird die Storytelling-Technologie für verschiedene Zwecke eingesetzt: Sie kann dazu dienen, den Kontakt zu Geschäftspartnern herzustellen, ein Produkt wirkungsvoll zu präsentieren oder in einem Werbespot eine Geschichte zu erzählen, die den Produktabsatz steigert. Geschäftsberichte gibt es in verschiedenen Formaten. Visuelles Storytelling und digitales Storytelling gelten als am effektivsten:

  • visuelles Storytelling oder visual Storytelling. Eine Art, eine Geschichte mit Hilfe einer visuellen Komponente zu erzählen: Bilder, Zeichnungen, Skizzen;
  • digitales Storytelling oder digital Storytelling. Eine Art, eine Geschichte mit einer digitalen Komponente zu erzählen. Was unter Storytelling zu verstehen ist, hängt von der Software ab, mit der es erstellt wird. Eine solche Erzählung kann auch interaktiv sein, d. h. die Geschichte bietet verschiedene Möglichkeiten, je nachdem, was der Zuhörer oder Zuschauer tut;

Sie können lernen, wie Sie die neuen Technologien nutzen können, um für Ihre Produkte zu werben, indem Sie Kurse über Transmedia Storytelling besuchen, die sich darauf spezialisieren, wie Sie Ihre Geschichte mit Hilfe neuer Medien erzählen können. Aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Grundlagen des Storytelling die effektive Kommunikation mit dem Publikum und eine gut durchdachte Dramaturgie sind. Es gibt verschiedene Erzähltechniken, die die Geschichte auf unterschiedliche Weise strukturieren.

Struktur des Storytelling

Struktur des Storytelling

Bei den verschiedenen Techniken kann sich sogar die Definition des Storytelling unterscheiden. Es lohnt sich also, vor der Teilnahme an einem Kurs über das Storytelling herauszufinden, welche Techniken im Mittelpunkt des Kurses stehen werden. Die derzeit bekanntesten Strukturierungstechniken sind:

  1. Monomythos. In einem Monomythos dreht sich die Geschichte um eine Figur, die die vertraute Welt verlässt und dann, nachdem sie eine Reihe von Hindernissen überwunden hat, zurückkehrt, allerdings als eine andere Person. Beispiele für Geschichten, die auf diese Weise strukturiert sind, lassen sich leicht im Kino finden: Die Struktur des Monomythos wird häufig in der Hollywood-Kinematografie verwendet.
  2. Die erzählerische Struktur von The Mountain. Das Schema dieser Erzählung ist um eine dramatische Wendung im Schicksal des Helden herum aufgebaut: Der Anfang der Geschichte konzentriert sich auf die systematische Bewegung des Helden in Richtung seines Ziels und das tragische Zusammentreffen von Umständen, die alle seine Bemühungen zunichte machen.
  3. In medias res (lateinisch für "in der Mitte eines Falles"). Diese Erzähltechnik sieht vor, dass die Erzählung an der Hauptstelle beginnt, d. h. wenn die Geschichte mitten im Geschehen ist. Dies macht es dem Zuhörer oder Zuschauer leicht, die Tragweite und die Auswirkungen zu erkennen. Bei dieser Technik ist es nicht notwendig, zu viele Informationen auf einmal preiszugeben, sondern nur, um das Interesse des Zuschauers oder Zuhörers aufrechtzuerhalten.
  4. Sparklines. Bei diesem Konzept des Storytelling ist der Kern der Geschichte der Kontrast zwischen der idealen Welt und der realen Welt. Diese Art des Storytelling eignet sich gut für Präsentationen und Reden. Dies ist zum Beispiel die Technik, die Martin Luther King in seiner berühmten "I Have a Dream"-Rede verwendete: Er beschrieb seine Vision einer Zukunft, in der Menschen verschiedener Rassen gleiche Rechte haben, und verglich sie mit der Gegenwart.

Diese Liste von Erzähltechniken ist nicht erschöpfend und könnte immer weiter fortgesetzt werden. Bei der Wahl einer bestimmten Technik für Ihre Geschichte ist es wichtig zu überlegen, wem Sie die Geschichte erzählen wollen, wie und zu welchem Zweck, und ob eine bestimmte Technik angemessen wäre.

Lernen Sie das Storytelling, um Ihre Worte, Präsentationen und Werbematerialien überzeugender zu gestalten. Sie können dazu verschiedene Konzepte und Ideen verwenden, solange Sie dies mit Bedacht tun. Sie können dies schnell lernen, indem Sie einen Schulungskurs besuchen oder einen Kurs, auch einen Online-Kurs, absolvieren.

Teilen: