Dieses Material befasst sich mit den Aufgaben eines ESG-Spezialisten, der Höhe seines Gehalts und den Möglichkeiten, in diesem Berufsfeld voranzukommen.

Deshalb finden Sie im Text Fallstudien von ESG-Managern aus großen Unternehmen - Sie können den Beruf noch heute kostenlos ausprobieren.

ESG ist eine Abkürzung für "Umwelt, Soziales und Unternehmensführung". In Wirklichkeit geht es um eine nachhaltige Unternehmensentwicklung, d. h. um eine verantwortungsvolle Haltung gegenüber der Umwelt, die soziale Verantwortung des Unternehmens und die Qualität seiner Managementstrategien. Es ist ein allumfassendes Konzept, und als solches ist es interessant. Und Spezialisten, die damit umgehen können, werden von modernen Arbeitgebern sehr geschätzt. Raten Sie mal, wer von Ihren Bekannten die Grundsätze der ESG kennt und weiß, wie man sich darin zurechtfindet? Wir glauben, dass es nur ein paar Leute sind. Das ist der Punkt: Der Markt ist noch nicht bereit, die von den Unternehmen benötigten Spezialisten anzubieten, und die Unternehmen haben keine Zeit mehr zu warten.

Warum? Ganz einfach: Die Regierungen führen hier und da ESG-Bewertungen von Unternehmen durch und zwingen die Unternehmen, sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung stärker bewusst zu werden und diese zu erhöhen. Die Normen sind recht streng, und ihre Einhaltung muss rigoros durchgesetzt werden. Dadurch erhalten die vom Unternehmen hergestellten Produkte mehr Aufmerksamkeit von potenziellen Kunden, können einen Interessensschub bei bestimmten Zielgruppen erwarten, was letztlich zu höheren Gewinnen führt. Die ESG sind auch für potenzielle Mitarbeiter wichtig: Die Einhaltung dieser Grundsätze stellt sicher, dass die Unternehmen keine toxische Unternehmenskultur haben, und das kann nur Fachleute anziehen, die auf ihre Nerven achten. ESG bedeutet auch Transparenz der Unternehmensabschlüsse, Gehälter des Top-Managements, Korruptionsbekämpfungsmaßnahmen und Beziehungen zu den Aktionären.

Die unabhängigen Ratings von Bloomberg oder S&P Dow Jones Indices zeigen, ob ein bestimmtes Unternehmen die ESG-Prinzipien einhält. Die Punktevergabe erfolgt nach drei Kriterien, die den Buchstaben E, S und G entsprechen, mit einer Höchstpunktzahl von 100. An der Spitze der aktuellen Rangliste steht zum Beispiel der Mischkonzern Kering, dem Balenciaga, Gucci und Saint Laurent gehören. Er lehnt die Verwendung von giftigen Kunststoffen und einigen natürlichen Stoffen, darunter Kaschmir, ab und hat einen kostenlosen Kurs über "bewusste Mode" ins Leben gerufen.

Zuständigkeiten des ESG-Spezialisten

Was macht ein Nachhaltigkeitsspezialist normalerweise? Nachstehend finden Sie Beispiele für seine täglichen Aufgaben.

  • Sammeln von Daten und deren Analyse.

  • Ausarbeitung von Empfehlungen für Prozessänderungen.

  • Kommunikation mit Rating-Agenturen.

  • Erstellung von Berichten auf Anfrage von Kollegen.

  • Überwachung der Umsetzung der angenommenen Empfehlungen.

  • Vorbereitung von Ausschreibungen und Teilnahme an Wettbewerben für Unternehmen, die ESG-Grundsätze umsetzen.

  • Erstellung von Schulungsmaterial für Mitarbeiter und Auftragnehmer.

  • Erstellung von Materialien für ESG-Projekte.

Zugegeben, es klingt einfach - Unternehmenskommunikation mit einer Agenda, nicht wahr? In der Tat sind ESG-Spezialisten heutzutage Gold wert: Ein einfacher Kundenbetreuer, der in der Lage ist, mit verschiedenen Abteilungen zu kommunizieren und Online-Kurse für die Mitarbeiter durchzuführen, passt nicht in diese Position. Sie müssen die Standards kennen, in der Lage sein, Lösungen für schwierige Situationen zu finden und mehrere Manager gleichzeitig zu führen.

Wie viel verdient ein Spezialist für Nachhaltigkeit?

In Russland können Sie ein Gehalt von bis zu 100.000 Rubel pro Monat verlangen. Wenn Sie in der Branche gearbeitet haben, der das Unternehmen angehört, das Sie einstellt, erhalten Sie den dreifachen Betrag. Wenn Sie noch nicht gearbeitet haben, können Sie etwa ein Jahr nach Ihrem Eintritt in das Unternehmen mit einer Gehaltserhöhung rechnen. Als Berater mit ausgelagerten Aufgaben können Sie bis zu 400.000 Rubel pro Monat verdienen. Aber Sie werden hart arbeiten müssen, fast so hart wie in der Unternehmensberatung, nämlich 12-14 Stunden am Tag. Wenn Sie Leiter einer ESG-Abteilung werden, können Sie damit rechnen, 400.000+ im Monat zu verdienen.

Fünf Fähigkeiten, die es sich lohnt, in diesem Winter zu trainieren! Tipps von Mila Semeshkina für Forbes

Wir alle haben unsere eigenen Traditionen, um die Winterferien auf eine unvergessliche Weise zu verbringen.

News zur Online-Bildung weltweit: Herbst 2022

Wohin geht der Trend in Bezug auf das Lernen diesen Herbst? Wir haben die interessantesten News für Sie zusammengestellt.

Aktuelles aus der Bildungsbranche: Streiks, Angriffe, Blockadeumgehung und Bildungsveränderungen

In der Zeit, in der unsere Rubrik „Education Digest“ nicht aktualisiert wurde, ist mehr als eine Gewitterwolke über die Welt gezogen. Nein, nein, Universitäten, Schulen und Online-Plattformen sind nicht im Chaos versunken! Aber sie sind mit alten Problemen in neuem Gewand konfrontiert.

Mila Semeshkina auf der Titelseite von April Forbes Club!

Lectera hat bereits Niederlassungen in Moskau, Miami und Dubai, und in naher Zukunft ist die Eröffnung einer Außenstelle in Europa geplant.

Nachrichten des Bildungswesens im April

Egal, was in der Welt passiert: die Bildung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Traditionsgemäß haben wir hier die positivsten und interessantesten Neuigkeiten aus dem Bildungswesen im April für Sie gesammelt. Vielleicht werden Sie dadurch motiviert sein, im Mai neue Heldentaten beim Studium zu vollbringen?

StartupCity hat Lectera.com zu einem der 10 besten Technologie-Startups Floridas im Jahr 2022 erklärt

Die Branchenexperten haben Lectera.com dank ihrer Errungenschaften und Innovationen im Bildungsbereich ausgewählt.

Die letzten Nachrichten des Jahres 2021 aus der Bildungsbranche: Lectera edition

Haben Sie schon gewusst, dass die ersten Fernstudium-Kurse, die Urahnen der modernen Online-Bildung, bereits im Jahre 1728 entstanden sind?

Die neue Kurs-Kategorie bei Lectera. Beherrschen Sie einen neuen Beruf!

Wir haben eine hervorragende Nachricht für Sie: Bei Lectera gibt es jetzt eine neue Kategorie von Online-Kursen für verschiedene Berufe!

TechBullion: warum das Lernen mit Lectera eine gute Wahl ist

Am 8. Dezember hat das populäre britische Online-Magazin TechBullion einen Artikel über unsere Bildungsplattform veröffentlicht, in dem es um die Philosophie von Lectera, um die wichtigsten Bildungsrichtungen und um unsere Fast-Education-Methode geht.

Lectera Methodologen haben den Preis beim Mozlab Hackathon gewonnen

Wenn das Jahr zu Ende ist, versucht normalerweise jeder, das zu erledigen, was er begonnen hat. Aber es gibt auch so rastlose Fans ihrer Beschäftigung, die neue Herausforderungen für sich finden.