Egal, was in der Welt passiert: die Bildung ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Traditionsgemäß haben wir hier die positivsten und interessantesten Neuigkeiten aus dem Bildungswesen im April für Sie gesammelt. Vielleicht werden Sie dadurch motiviert sein, im Mai neue Heldentaten beim Studium zu vollbringen?

  • Kostenfreie Online-Kurse von Google für Business

Das Unternehmen Google Career Certificates hat sein Bildungsprogramm bereits 2018 ins Leben gerufen. Jetzt können die Mitarbeiter der in Amerika angemeldeten Firmen kostenlos einen Kurs für Design, Big Data, SEO und andere technische Fertigkeiten absolvieren. Nach drei bis sechs Monaten Studium bekommt man ein offizielles Google-Zertifikat.

  • Schüler schreiben Werbebriefe fürs Tierheim

Kensey Jones, Zweitklässler-Lehrerin aus Richmond, hat sich einmal das Thema des Schulaufsatzes lange überlegt und kam schließlich auf die Idee, die Hausaufgabe mit Wohltätigkeit zu verbinden. So begannen achtjährige Kinder, im Namen der ausgestoßenen Hunde Briefe zu schreiben, um die Menschen dazu zu bewegen, diese Hunde bei sich aufzunehmen. Dank dieser Briefe konnten die Hunde schon innerhalb von drei Wochen die neuen Herrchen finden!

  • Für britische Studenten wird es möglich sein, den Schwierigkeitsgrad der Prüfungen selbständig zu bestimmen

Das britische Qualifikationsgremium Ofqual hat bekannt gegeben, an verschiedenen Methoden zu arbeiten, um das Prüfungsverfahren für GCSE und die A-Levels zu überarbeiten. Es kann passieren, dass die bestehende Prüfungsprozedur bald durch das sogenannte adaptive Testen abgelöst wird, bei dem alle Prüfungen mehrere Schwierigkeitsgrade aufweisen - vom anfänglichen bis zum fortgeschrittenen. Je nach Bildungsziel und Kenntnisstand wird jeder Student die Testebene selbst auswählen können.

  • Für das Online-Bildungssystem Indiens werden weitere $31 Millionen bereitgestellt

Das FinTech-Startup Financepeer, das sich mit Bildungsaufgaben beschäftigt, hat im Rahmen des Finanzierungsprojekts Aavishkaar Capital 31 Millionen Dollar heranziehen können. Auf einer einzigen Plattform vereint das Projekt über 10.000 Bildungsstätten mit mehr als 3 Millionen Studenten in ganz Indien. Das Hauptgewicht wird dabei auf die Entwicklung von Neutechnologien und auf die Finanzkenntnisse der Inder gelegt, unter anderem derjenigen, die in den ländlichen Gebieten wohnen.

  • Gleich zwei Diplome in einem für Studenten in Indien

Das Indische Komitee für Studienfördermittel UGC hat es den Studenten erlaubt, zwei Kurse nach dem Bachelorprogramm oder als Aspiranten gleichzeitig zu absolvieren beziehungsweise mit einem Online-Kurs oder mit dem Online-Studium zu verbinden. Das "Zwei-Diplome-Format" wird auf einem speziellen flexiblen Studienplan aufbauen und alle Bildungsprogramme betreffen, solange das Statut der jeweiligen Universität dies zulässt.

Fünf Fähigkeiten, die es sich lohnt, in diesem Winter zu trainieren! Tipps von Mila Semeshkina für Forbes

Wir alle haben unsere eigenen Traditionen, um die Winterferien auf eine unvergessliche Weise zu verbringen.

News zur Online-Bildung weltweit: Herbst 2022

Wohin geht der Trend in Bezug auf das Lernen diesen Herbst? Wir haben die interessantesten News für Sie zusammengestellt.

Aktuelles aus der Bildungsbranche: Streiks, Angriffe, Blockadeumgehung und Bildungsveränderungen

In der Zeit, in der unsere Rubrik „Education Digest“ nicht aktualisiert wurde, ist mehr als eine Gewitterwolke über die Welt gezogen. Nein, nein, Universitäten, Schulen und Online-Plattformen sind nicht im Chaos versunken! Aber sie sind mit alten Problemen in neuem Gewand konfrontiert.

Mila Semeshkina auf der Titelseite von April Forbes Club!

Lectera hat bereits Niederlassungen in Moskau, Miami und Dubai, und in naher Zukunft ist die Eröffnung einer Außenstelle in Europa geplant.

StartupCity hat Lectera.com zu einem der 10 besten Technologie-Startups Floridas im Jahr 2022 erklärt

Die Branchenexperten haben Lectera.com dank ihrer Errungenschaften und Innovationen im Bildungsbereich ausgewählt.

Die letzten Nachrichten des Jahres 2021 aus der Bildungsbranche: Lectera edition

Haben Sie schon gewusst, dass die ersten Fernstudium-Kurse, die Urahnen der modernen Online-Bildung, bereits im Jahre 1728 entstanden sind?

Die neue Kurs-Kategorie bei Lectera. Beherrschen Sie einen neuen Beruf!

Wir haben eine hervorragende Nachricht für Sie: Bei Lectera gibt es jetzt eine neue Kategorie von Online-Kursen für verschiedene Berufe!

TechBullion: warum das Lernen mit Lectera eine gute Wahl ist

Am 8. Dezember hat das populäre britische Online-Magazin TechBullion einen Artikel über unsere Bildungsplattform veröffentlicht, in dem es um die Philosophie von Lectera, um die wichtigsten Bildungsrichtungen und um unsere Fast-Education-Methode geht.

Lectera Methodologen haben den Preis beim Mozlab Hackathon gewonnen

Wenn das Jahr zu Ende ist, versucht normalerweise jeder, das zu erledigen, was er begonnen hat. Aber es gibt auch so rastlose Fans ihrer Beschäftigung, die neue Herausforderungen für sich finden.

Lectera erobert Indiens Online-Bildungsmarkt

Die Plattform Lectera gibt es erst seit dem Sommer 2020, auf dem internationalen Markt hat sie aber bereits für Furore gesorgt! Die indische Ausgabe von Techstory veröffentlichte einen Artikel über unsere Methodik, Bildungsprogramme, Unterrichtsstruktur und natürlich unsere phänomenalen Ergebnisse.