Karrierebank: Arbeitsmarkt analysieren und verstehen, welches Gehalt Ihnen zusteht

Karrierebank: Arbeitsmarkt analysieren und verstehen, welches Gehalt Ihnen zusteht

| Menschenführung

Um Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen gewinnbringend an Ihren Arbeitgeber zu "verkaufen", müssen Sie wissen, mit wem Sie konkurrieren und welches Gehalt Sie geltend machen können. Diese Fragen werden durch eine kompetente Arbeitsmarktanalyse beantwortet. Wie kann man all das herausfinden? Wir sind hier, um es Ihnen zu verraten!

Easy-to-use Anleitung: Analytik erkunden

Analytik erkunden

Öffnen Sie Branchenberichte und schauen Sie, wie viel Ihr Beruf in verschiedenen Positionen bei verschiedenen Unternehmen an Gehalt verdient. In solchen Berichten werden meist auch stetig wachsende Branchen, das Wettbewerbsniveau und die "Abwanderung" von Spezialisten von einer Branche in eine andere angegeben. Der gesamte Arbeitsmarkt steht Ihnen hier zur Verfügung!

Schauen Sie hier nach Berichten:

  • Indeed
  • StepStone
  • Consultingunternehmen

Die "etwas schwierigere" Variante: Recherche zu Unternehmen durchführen

Recherche zu Unternehmen durchführen

Es ist unwahrscheinlich, dass sich die Berichte, die Sie finden, speziell auf Ihre Branche und das Spektrum der Positionen beziehen, die Sie für den beruflichen Aufstieg in Betracht ziehen. Sie müssen also selbst tiefer in den Arbeitsmarkt eintauchen.

Rufen Sie zunächst die beliebtesten Job-Aggregator-Sites auf und suchen Sie nach Stellenangeboten für Ihre Position. Überprüfen Sie die Beschreibungen der erforderlichen Fähigkeiten, des Gehaltsniveaus, des Vergütungspakets und der Branche, in der das Unternehmen tätig ist. Dann finden Sie die Stellenangebote für die Jobs, in die Sie in Zukunft wechseln möchten, und recherchieren Sie mit dem gleichen Algorithmus. Zur weiteren Analyse ist es bequemer, die folgende Tabelle zu erstellen:

Unternehmen

Stelle/ Position

Gehalt

Erforderliche Fähigkeiten

Verantwortungsbereich

Erforderlicher Schulabschluss und Berufserfahrung

Im zweiten Schritt werden die gewonnenen Daten analysiert und mit dem Angebot des ausländischen Marktes verglichen. Öffnen Sie Indeed und LinkedIn und machen Sie weiter! Auch Telegram-Kanäle können hilfreich sein. Scrollen Sie durch Finder.vc. careerspace, Dream Job usw.

!Wir empfehlen keinesfalls, in den Gruppen auf Facebook und Twitter nach offenen Stellen zu suchen. Es ist unwahrscheinlich, dass sie die allgemeinen Trends der Branche hervorheben oder speziell die Kompetenzen skizzieren, für die Unternehmen bereit sind, großzügig zu zahlen. Sie werden dort nur eine Unmenge Ihrer kostbaren Zeit verschwenden!

Die "noch schwierigere" Variante: Eigene Bewerberforschung betreiben

Eigene Bewerberforschung betreiben

Nicht jeder Profi erreicht diesen Schwierigkeitsgrad. Vor allem, weil nicht alle Webseiten, Lebensläufe von registrierten Benutzern im öffentlichen Bereich bereitstellen. Üblicherweise befinden sich solche Dokumente in Lebenslaufbanken, auf Seiten kleiner HR-Startups wie "I will" oder "Up to me" oder auf populären Seiten wie LinkedIn oder Xing. In einigen Fällen müssen Sie sich auf der Aggregator-Seite als Unternehmen registrieren, um den Abschnitt für Arbeitssuchende freizuschalten. Allerdings verlangen nicht alle Portale die Dokumente, die die Existenz der Firma bestätigen.

Suchen Sie Lebensläufe nach Berufsbezeichnung - Sie können sie in der zuvor zusammengestellten Tabelle betrachten. Achten Sie auf die im Lebenslauf angegebene Berufserfahrung, die erhaltene Ausbildung und Kurse, einzigartige Fähigkeiten, Fremdsprachenkenntnisse, Kompetenzen aus verwandten Tätigkeitsbereichen. Schauen Sie sich Lebensläufe etwas höheren Niveaus an - jedoch werden Sie höchstwahrscheinlich keine Unterlagen erfahrener Führungskräfte finden, die sich für die Position eines stellvertretenden CEO bewerben.

Die "ganz schwierige" Variante: potenzielle Arbeitgeber analysieren

potenzielle Arbeitgeber analysieren

Das ist schmerzhaft, aber sehr nützlich. In den vorigen Schritten haben Sie sicherlich mehrere Unternehmen gefunden, die in Ihrem Profil nach Fachleuten gesucht haben. Ihre Aufgabe ist es nun, bis zu 20 größere oder kleinere Organisationen zu identifizieren, die Personen mit Ihren Kompetenzen benötigen und für die Sie sich interessieren würden. Diese können in verschiedenen Branchen tätig sein oder sogar in direkter Konkurrenz zu Ihnen stehen.

Erstellen Sie eine Liste solcher Unternehmen, markieren Sie diejenigen, die Ihrer Meinung nach am vielversprechendsten für den Karriereaufbau sind, und setzen Sie sie ganz oben auf die Liste. Analysieren Sie anschließend jede Organisation. Lesen Sie mehr über die HR-Marke, googeln Sie die Personalveränderungen, sehen Sie sich Social-Media-Accounts und Websites an. Bewerten Sie die Unternehmenskultur, das Gehaltsniveau und die Karriereaussichten. Notieren Sie die erhaltenen Informationen auf bequeme Weise, aber verlieren Sie sich nicht in einem mehrseitigen Manuskript.

Die Option "höchster Schwierigkeitsgrad": Markttrends analysieren und sich auf die zukünftigen Veränderungen vorbereiten

Markttrends analysieren und sich auf die zukünftigen Veränderungen vorbereiten

Aus den vorangegangenen Schritten können Sie die wichtigsten Trends auf dem Arbeitsmarkt erkennen. Ein Trend kann die Digitalisierung von Fähigkeiten sein, die Notwendigkeit, technologische Innovationen zu erlernen, das Gehaltswachstum im Junior-Segment usw. Um sicherzustellen, dass Ihre Trends relevant sind, besuchen Sie ein paar Online-Konferenzen und Webinare für Ihr Fachgebiet, tauchen Sie ein in die Industrie Nachrichten- und Telegram-Kanäle.

Es reicht jedoch nicht aus, sich über Trends zu informieren. Es ist wichtig zu wissen, was Sie mit diesen Informationen dann machen. Sie können beispielsweise einen Kurs belegen, neue Fähigkeiten erlernen, üben und in Ihre Arbeit einfließen lassen. Warten Sie nicht auf die versprochenen Veränderungen, bereiten Sie sich noch heute darauf vor und Ihr beruflicher Wert wird schon bald enorm wachsen!

Mila Semeshkina in der Liste der Besten im Jahr 2024 – laut Arabian Business

Die Gründer und Leiter von Business-Projekten sind willensstarke Persönlichkeiten, die zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum Wohlergehen unserer Welt beitragen.

| Nachrichten

Entrepreneur: Lectera in den Top 15 der innovativen Produkte, die man im Jahr 2024 kennen muss

Die spanische Redaktion des angesehenen Wirtschaftsmagazins Entrepreneur hat den Prozess des Wiederaufbaus von Unternehmen nach der COVID-19-Pandemie untersucht und eine Rangliste mit 15 innovativen Produkten veröffentlicht, die im Jahr 2024 beachtenswert sind.

| Nachrichten

Das Interview von 150sec mit Mila Smart Semeshkina. Warum traditionelle Bildung mit Online-Kursen nicht mithalten kann

Laut einer Umfrage des US-amerikanischen Gallup-Instituts aus dem Jahr 2018 war nur einer von zehn Studenten aus dem Masterstudiengang der Meinung, dass das Studium ihn auf die Praxis ausreichend vorbereitet hat.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina und Lectera im Finale der internationalen EdTech Awards 2024

Die internationalen The EdTech Awards | Future Focused For the Win hatte in diesem Jahr mehr als 60 Nominierungen. Zu den Gewinnern gehört auch diesmal die Online-Bildungsplattform Lectera mit ihrer Gründerin und CEO Mila Smart Semeshkina an der Spitze.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Rangliste der 100 einflussreichsten Personen in Dubai

Die Geschäftsführerin der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina wurde laut Arabian Business zum zweiten Mal als eine der 100 einflussreichsten Personen in Dubai ausgezeichnet.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Forbes-Kolumne: “Der Erfolg von Startups zeugt von Mut und Weitsicht”

Gründerin und CEO der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina verrät in ihrem neuen Artikel für die Forbes-Autorenkolumne, wie man einen erfolgreichen Start und eine nachhaltige Marktposition für sein Startup garantiert.

| Nachrichten




Mila Smart Semeshkina erhielt den CEO Middle East Award 2023!

Am 13. Dezember fand in Dubai (VAE) die jährliche Verleihung der CEO Middle East Awards von Arabian Business statt, mit denen die Verdienste und Errungenschaften führender Business-Leader im Nahen Osten gewürdigt werden.

| Nachrichten


Mila Smart Semeshkina leitete einen inspirierenden Workshop über Personal Branding auf der UN Women's Entrepreneurship Expo

Die Gründerin von WE Convention, Mila Smart Semeshkina, leitete auf der UN Women's Entrepreneurship Expo 2023 einen Workshop zum Thema "Personal Branding".

| Nachrichten