Was muss man im Jahr 2024 alles können? Die gefragtesten Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt

Was muss man im Jahr 2024 alles können? Die gefragtesten Qualifikationen auf dem Arbeitsmarkt

| Diese wunderbare, neue Welt

Das Leben im XXI. Jahrhundert setzt eine ständige Entwicklung voraus, die Fähigkeit, sich anzupassen und zu verändern.

Heute ist es die Menschheit, die versucht, mit dem wissenschaftlichen und technologischen Fortschritt Schritt zu halten - und nicht umgekehrt. Der Einmarsch der künstlichen Intelligenz in unser Leben, die Globalisierung und die veränderten Anforderungen der Gesellschaft, die schnelle Umgestaltung des Arbeitsmarktes - all das erfordert von uns eine ständige Weiterentwicklung und Selbstkontrolle. Werfen wir einen Blick auf einige Schlüsselkompetenzen, mit denen wir dem Jahr 2024 würdig begegnen können.

Ist die Arbeit mit der künstlichen Intelligenz auch ein Muss?

shutterstock-1751135810

Es scheint, dass es in der heutigen Realität keine Menschen mehr gibt, die noch nichts von künstlicher Intelligenz (KI) gehört haben. Jeder weiß schon etwas über ChatGPT und MidJourney. Nun ist die Gesellschaft gespalten: Die einen fürchten sich vor dem Aufstand der Maschinen, während die anderen alle Fähigkeiten und Funktionen dieser Maschinen aktiv nutzen, um die eigene Arbeitsproduktivität und -qualität zu steigern. Was ist die künstliche Intelligenz denn nun für uns: Freund oder Feind?

Vorab müssen wir festhalten, dass künstliche Intelligenz ein Bereich der Informatik ist, in dem Programme entwickelt werden, die menschliche Denkfunktionen nachahmen können. Mit anderen Worten: Es handelt sich um ein Computerprogramm, das denken und analysieren kann und dadurch unsere Routineaufgaben vereinfacht. Dazu umfasst die künstliche Intelligenz auch verschiedene Methoden, die es den Computersystemen ermöglichen, Information zu verarbeiten, Wissen herauszufiltern und auf der Grundlage der verfügbaren Daten Entscheidungen zu treffen. KI ermöglicht es, große Mengen an Informationen zu verarbeiten, zu analysieren und zu strukturieren und so den Alltag (sowohl im Büro als auch privat) zu automatisieren und zu optimieren.

Derzeit gibt es eine große Anzahl neuronaler Netze, die schnell komplexe Aufgaben erfüllen können - Audio in Text mit hoher Genauigkeit übersetzen, Bilder auf der Grundlage Ihrer Beschreibung generieren, Diagramme und sogar Präsentationen zu ausgewählten Themen erstellen, Schlagzeilen entwerfen, Texte in Fremdsprachen übersetzen und vieles mehr. Mit diesen Funktionen können wir uns das Leben leichter machen und viel Zeit sparen. Dazu genügt es, dass wir die Funktionsweise der neuronalen Netze verstehen und wissen, wie wir die Anfragen richtig formulieren. Die künstliche Intelligenz ist also nicht die Zukunft, sondern eine durchaus greifbare Gegenwart, der wir auf jeden Fall Rechnung tragen müssen. Je früher wir sie in unser Leben hereinlassen, desto schneller werden wir die Effizienz unserer Projekte steigern.

Die populärsten und wichtigsten Soft Skills im Jahr 2024

shutterstock-2257443505

Der Arbeitsmarkt verlangt außerdem zunehmend nach Soft Skills, die analytische und mathematische Fähigkeiten in den Hintergrund drängen. Daher kommt unsere Liste nicht ohne Soft Skills aus. Dabei handelt es sich um "weiche" oder "flexible" Fähigkeiten, die mit den kommunikativen Aspekten der Arbeit zusammenhängen. Dadurch sind wir in der Lage, effektiv zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten, Netzwerke zu bilden, Probleme zu lösen und uns an verschiedene Situationen anzupassen. Soft Skills sind genau das, was die künstliche Intelligenz nicht beherrschen kann. Deshalb sollten wir gerade auf die Soft Skills setzen, wenn wir den Wettbewerb mit den Robotern nicht verlieren wollen.

  • Team-Arbeit

Team-Arbeit bedeutet, dass mehrere Personen gemeinsam an einem Projekt arbeiten, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Heutzutage wird diese Fähigkeit sehr geschätzt, denn sie trägt zur Entwicklung der Kreativität bei, schafft ein gutes Klima und lässt neue gemeinsame Ideen entstehen. Die Fähigkeit, im Team zu arbeiten, ist eine der Kompetenzen, an denen die Arbeitgeber am meisten interessiert sind - vor allem in Großunternehmen, in denen den Mitarbeitern Karrierewachstum und die Möglichkeit, eine Führungsposition zu erlangen, von vornherein in Aussicht gestellt werden.

  • Führungseigenschaften

Wenn die Team-Arbeit so wichtig ist, dann muss es auch eine Person geben, der alle folgen. Die Führungsqualitäten zeigen nicht nur das Entwicklungspotenzial, sondern entscheiden auch über den Team-Erfolg. Die Aufgabe einer Führungskraft ist es, zu motivieren, zu inspirieren und zu leiten. Die wichtigsten Fähigkeiten für eine Führungskraft sind: Mentoring, Kommunikation und Selbstorganisation.

  • 3Anpassungsfähigkeit

Die Fähigkeit, "flexibel" zu sein, ist der Schlüssel zum Erfolg. Ohne diese Fähigkeit wird man nie wettbewerbsfähig. In der heutigen Realität finden die Veränderungen im Sekundentakt statt, sodass man in der Lage sein muss, sich anzupassen und auf veränderte Umstände einzustellen sowie sich neue Fähigkeiten und Technologien schnell anzueignen.

  • 4Zeit-Management

Das ist die Fähigkeit, die eigene Zeit und die Zeit anderer Menschen sinnvoll einzuteilen, um möglichst effizient zu arbeiten. Dazu gehören auch Stressbeständigkeit, Planung und Selbstanalyse. Die Arbeitgeber suchen immer nach Personen, die ihre Termine auch einhalten.

  • 5Kritisches Denken

Menschen mit kritischem Denken sind in der Lage, Argumente zu analysieren und ihre eigenen vorzubringen, Schwachstellen bestimmter Prozesse, Personen und Fakten zu ermitteln und rechtzeitig zu beseitigen. Die Fähigkeit, eine allgemein gültige Meinung oder bekannte Tatsachen in Frage zu stellen, ermöglicht es, für viele Probleme effektive und kreative Lösungen zu finden.

  • 6Emotionale Intelligenz

Dabei handelt es sich um die Fähigkeit, die eigenen Emotionen klar und objektiv einzuschätzen und sie unter Kontrolle zu halten. Darüber hinaus ist es auch die Fähigkeit, nicht nur sich selbst, sondern auch die Menschen aus dem Umfeld zu verstehen, ihren emotionalen Hintergrund, ihre Wünsche und Beweggründe zu erkennen. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Arbeitgeber diesen Punkt in der Liste der Anforderungen an den Arbeitnehmer heute als den wichtigsten erachten. Die emotionale Intelligenz wird durch fünf Hauptindikatoren definiert: Selbstbewusstsein, Motivation, soziale Kommunikationsfähigkeit, Empathie und Lenkung der eigenen Emotionen.

  • 7Kreatives Denken

Das ist die Fähigkeit, aus dem, was man bereits hat, etwas Neues zu machen. Die Fähigkeit, anders zu denken und neue, originelle Lösungen anzubieten, wird in der modernen Welt besonders hoch geschätzt. Gerade die Fähigkeit, kreativ zu denken und so die Aufgaben anzupacken, stellt den Menschen über die künstliche Intelligenz, die diese Fähigkeit nicht aufweist.

All diese flexiblen Fähigkeiten sind wichtige Eigenschaften, um im Jahr 2024 eine erfolgreiche Karriere aufzubauen und sich zu entfalten. Sie erleichtern das Zustandekommen von effektiven Beziehungen, die Kommunikation, Problemlösungen und die Anpassung an Veränderungen. Was sollten wir aber tun, wenn die Soft Skills nicht unser Ding sind? Natürlich lassen sich diese Fähigkeiten durch Übung ausbauen und verbessern.

Wie kann man die Soft Skills verbessern? Ein paar schnelle Tipps von Lectera!

shutterstock-2186122213

Erstens: So banal es auch klingen mag, kommunizieren Sie! Gerade die Kommunikation ist die wichtigste "flexible" Fähigkeit, denn sie liegt allen anderen Soft Skills zugrunde. Finden Sie gemeinsame Gesprächsthemen, bemühen Sie sich, Interesse beim Gesprächspartner zu wecken. Ein wichtiger Faktor ist auch der Augenkontakt. Das gibt Ihrem Gesprächspartner das Gefühl, dass auch Sie am Gespräch interessiert sind.

Zweitens: Beobachten Sie die Menschen. Glauben Sie mir, Körperhaltung, Gestik, Mimik und sogar der Tonfall können viel über den Menschen aussagen. Sie werden die Stimmung und den emotionalen Zustand Ihres Gegenübers spüren, was ebenfalls dazu beitragen wird, einen Dialog und weitere Kommunikation anzufangen.

Drittens: Üben Sie freies Sprechen. Wenn es Ihnen schwerfällt, mit einem kaum bekannten Menschen über ernste Themen zu reden, dann fangen Sie mit dem Einfachsten an: besprechen Sie Ihren Lieblingsfilm oder ein kürzlich gelesenes Buch mit einem Verwandten oder Freund. Je mehr Sie reden, desto besser werden Sie darin.

Und zu guter Letzt: absolvieren Sie einen unserer Soft-Skills-Kurse, in denen Sie nur 15-20 Minuten pro Tag benötigen, um die gewünschte Fähigkeit zu entwickeln! Schließlich sind es gerade die Soft Skills, die unsere Hard Skills flexibler und effektiver machen. Der moderne Arbeitsmarkt duldet keine Engstirnigkeit und erfordert eine umfassende Entwicklung, zu der auch die persönliche Entwicklung gehört!

Entrepreneur: Lectera in den Top 15 der innovativen Produkte, die man im Jahr 2024 kennen muss

Die spanische Redaktion des angesehenen Wirtschaftsmagazins Entrepreneur hat den Prozess des Wiederaufbaus von Unternehmen nach der COVID-19-Pandemie untersucht und eine Rangliste mit 15 innovativen Produkten veröffentlicht, die im Jahr 2024 beachtenswert sind.

| Nachrichten

Das Interview von 150sec mit Mila Smart Semeshkina. Warum traditionelle Bildung mit Online-Kursen nicht mithalten kann

Laut einer Umfrage des US-amerikanischen Gallup-Instituts aus dem Jahr 2018 war nur einer von zehn Studenten aus dem Masterstudiengang der Meinung, dass das Studium ihn auf die Praxis ausreichend vorbereitet hat.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina und Lectera im Finale der internationalen EdTech Awards 2024

Die internationalen The EdTech Awards | Future Focused For the Win hatte in diesem Jahr mehr als 60 Nominierungen. Zu den Gewinnern gehört auch diesmal die Online-Bildungsplattform Lectera mit ihrer Gründerin und CEO Mila Smart Semeshkina an der Spitze.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Rangliste der 100 einflussreichsten Personen in Dubai

Die Geschäftsführerin der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina wurde laut Arabian Business zum zweiten Mal als eine der 100 einflussreichsten Personen in Dubai ausgezeichnet.

| Nachrichten

Mila Smart Semeshkina in der Forbes-Kolumne: “Der Erfolg von Startups zeugt von Mut und Weitsicht”

Gründerin und CEO der Lectera-Plattform Mila Smart Semeshkina verrät in ihrem neuen Artikel für die Forbes-Autorenkolumne, wie man einen erfolgreichen Start und eine nachhaltige Marktposition für sein Startup garantiert.

| Nachrichten



Mila Smart Semeshkina erhielt den CEO Middle East Award 2023!

Am 13. Dezember fand in Dubai (VAE) die jährliche Verleihung der CEO Middle East Awards von Arabian Business statt, mit denen die Verdienste und Errungenschaften führender Business-Leader im Nahen Osten gewürdigt werden.

| Nachrichten


Mila Smart Semeshkina leitete einen inspirierenden Workshop über Personal Branding auf der UN Women's Entrepreneurship Expo

Die Gründerin von WE Convention, Mila Smart Semeshkina, leitete auf der UN Women's Entrepreneurship Expo 2023 einen Workshop zum Thema "Personal Branding".

| Nachrichten


Mila Smart Semeshkina für Forbes: Wie Wirtschaft Bildung erschwinglich machen kann

Hochwertige Bildung ist im 21. Jahrhundert kein Luxus mehr, sondern ein Recht. Jeder Mensch auf der Welt, unabhängig von Wohnort, Geschlecht und finanziellem Status, sollte die Möglichkeit haben, sich die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse anzueignen, um eine Karriere aufzubauen und sich selbst zu verwirklichen.

| Nachrichten